Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Hauptmenü

Stray Besucher

Heute1388
Gestern2734
Woche13297
Monat66300

Stray fürs Handy

QR-Code

Sabeth hat nun das Leben noch vor sich – eine beherzte Frau rettete sie vor den vorbeifahrenden Autos, bevor es zu spät war

 2018 01 23 sabeth

10.04.2018: Das Leben, das Sabeth noch vor sich haben sollte, gibt es nicht mehr. Das kleine Hundekind ist tot. Genauso gestorben wie ihr Schwesterchen Elisa. Ohne Vorwarnung. Trotz ausreichenden Impfschutzes, hat die tückische Krankheit Parvoriose zugeschlagen. Beide Geschwisterchen sind zusammen beerdigt worden...

Weiterlesen: Sabeth hat nun das Leben noch...

Zorro-Bahar – rundherum kühn gesprenkelt. Zorro-Bahar bewahrte sich die Hoffnung auf eine Zukunft...vergeblich

2017 12 29 zorro 4 

*Juni 2017 - Athen/S

Wir dachten, Paris-Bahar wäre tot. Doch die Frau, in deren Gehege die Geschwister leben, nannte die Hunde anders als wir. Es ist Zorro-Bahar, der nicht mehr lebt:  28.03.2018: Einen ganz schrecklichen Tod starb Zorro-Bahar, der noch gar nicht richtig anfangen durfte zu leben. Er ist voller Tatendrang über den hohen Zaun nach draußen gesprungen und wollte dann weiter über den Zaun in das Nachbargrundstück springen. Aber dieser Zaun hat scharfe Spitzen oben drauf und der unglückselige Zorro-Bahar hat sich dabei aufgeschlitzt. Schwer verletzt lag er da und ist hilflos verblutet. Erst Stunden später hat ihn jemand gefunden. Es ist so schrecklich...

Weiterlesen: Zorro-Bahar – rundherum kühn...

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...