Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Hauptmenü

Stray Besucher

Heute1378
Gestern2734
Woche13287
Monat66290

Stray fürs Handy

QR-Code

Asterix – seine Mutter ist tot, aber das Schicksal hat Asterix eine kleine Chance auf Glück geschenkt…

25052016AsterixStart
geb. Februar 2016 - männlich - wahrscheinlich klein bleibend - Thessaloniki/Foteini
05.01.2018: Mojo schickt uns Grüße zum neuen Jahr. Er ist "groß" geworden und macht seiner Familie nur Freude! Süße Bilder von einem süßen Knopf..
2018 01 08 Mojo 01
2018 01 08 Mojo 02
2018 01 08 Mojo 03
2018 01 08 Mojo 04
2018 01 08 Mojo 05
**********************************************************
03.08.2016: Asterix, der jetzt Mojo heißt schickt uns die ersten Bilder aus seinem neuen Zuhause:
Seine Familie schreibt uns:
Liebe Frau Meschkat! Liebe Foteini!

Nach einer sehr anstrengenden Reise ist der kleine Aterix gut bei uns angekommen.  
Wir haben Asterix umbenannt. Er heißt jetzt Mojo.
Der kleine Mann war sehr erschöpft. Aber schon nach kurzer Zeit, in seinem neuen Zuhause, ist er munter geworden. Unsere beiden Hunde haben ihn interessiert und freudig in Empfang genommen.  Uns weicht er nicht mehr von der Seite. Wir kuscheln ganz viel mit ihm und er liebt es. Er ist halt noch ein richtiges Hundekind. Spaziergänge findet er total aufregend und die Leine macht ihm kaum was aus.  Hunger hat er immer;) es ist nichts vor ihm sicher! Am allerliebsten ist er im Garten und beschnuppert jede Blume, jeden Grashalm und tobt mit seiner neuen Freundin um die Wette.

Wir sind glücklich über unseren kleinen Mojo. Danke liebe Foteini, das du ihn bei dir aufgenomm hast! Du hast ihm das Leben gerettet... wir umarmen Dich ganz herzlich und versprechen, gut auf den Kleinen aufzupassen. Ich hoffe seine beiden Geschwister finden auch ganz bald ihre eigenen Familien.

Danke Frau Meschkat und dem ganzen Stray-Team ohne Sie/Euch hätten wir nie von Mojo erfahren.

Viele Grüße
03082016 1
03082016 2
03082016 3
03082016 4

01.08.2016: Heute kam Asterix am Düsseldorfer Flughafen an. Ganz klein und zart saß er da in seiner Box .... Asterix heißt ab jetzt Mojo, dies ist im Afrikanischen ein Synonym für "Glücksbringer".
2016 08 01 rosa fungI asterix 8
2016 08 01 rosa fungI asterix 5
****************

Rückblick auf Griechenland - 25.05.2016/ Asterix und seine beiden Geschwister Obelix und Ariel wären sicherlich in den nächsten Tagen gestorben, wenn Foteini sie nicht von der Straße geholt hätte. Alle drei wiegen nicht mal ein Kilo, sind winzig klein, sind voller Würmer und Flöhe und ihre Mutter ist nirgends mehr zu sehen. Update 14.07.2016/ Asterix und seine Schwester Ariel balgen wie die Weltmeister. Ein kurze Momentaufnahme von Welpenglück. Denn ein Gehege ist kein Ort, um aufzuwachsen...

 Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat
14.07.2016/ Neue Fotos von Asterix sind da! Seine großen Augen fragen nach einer eigenen Familie, die ihm Geborgenheit schenken kann.
Asterix1
Asterix3
Asterix5
05.06.2016/ Asterix und seine Schwester Ariel - zum Verwechseln ähnlich. Wenn da nicht Asterix kleiner weißer Fleck an Kinn wäre. Zwei Federkugeln, die noch begreifen, dass ein Gehege kein Ort ist, wo Welpenträume in Erfüllung gehen...

_______________________________________________
25.05.2016/  Asterixs kleines Markenzeichen ist der weiße Fleck am Kinn. Als Foteini die drei von der Straße holt, sind sie kaum zu unterscheiden. Winzige schwarz-braune  und regennasse Fellknäuel.
25052016Asterix4
 Mittlerweile ist Asterix unverwechselbar. Neben dem weißen Fleck auf seinem Kinn, hat er auch einen zarten weißen Streifen auf der Brust und seine Augen schauen immer etwas kecker als die seiner Geschwister. „Er ist zwar etwas kleiner als seine Schwester Ariel, aber genauso lebhaft und aufgeweckt.. und wenn ich nicht aufpasse isst er alles, was ihm unter die Pfoten kommt.“
25052016Asterix872
 Foteini denkt, dass Asterix und seine Geschwister eher klein bleiben werden. Aber alle drei sind mittlerweile kräftig und gesund und auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause. Denn eins sollen sie nicht: Im Gehege aufwachsen. Das Schicksal eine kleine Chance auf Glück in die Pfoten gelegt und wir hoffen, dass sich Menschen finden, die ihm von nun an zur Seite stehen.
25052016Asterix987654
cats
Und so traurig begann Asterix Leben: Asterix und seine Geschwister Ariel und Obelix wurden quasi direkt vor Foteinis Haustür geboren. Denn die Mutter der Kleinen gehört einem Mann in der Nachbarschaft. Eine kleine unkastrierte Hündin, die immer wieder von ihm auf die Straße geworfen wurde, wann immer ihm danach war. Als sie schwanger wurde, interessierte das keinen. Nur dass die Welpen von der Straße sollten und zwar am besten sofort, war für die Nachbarschaft ebenso klar. Und so sollte Foteini die Kleinen abholen. Fünf waren es, zwei davon starben noch bevor Foteini von ihnen erfuhr. Die Mutter der Kleinen wurde nie mehr gesehen. „Wahrscheinlich wurde sie überfahren oder vergiftet…“
25052015Welpen5
25052016Asterix
25052016Asterix098
25052016Asterix0987
25052016Asterix48
25052016Asterix123
25052016Asterix654
25052016Asterix88767
25052016Welpen
25052016Welpen111
25052016Welpen277
25052016Welpen1234
25052016Welpen2000
 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...